Im Banne des Alpenpanoramas

Dieser Wanderweg führt von Les Rasses zum Weiler und Wintersportgebiet Les Cluds. Der wunderschöne Blick auf die Alpenkette – er reicht vom Eiger bis zum Mont-Blanc – macht diese Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Text: Sacha Gähwiler. Bilder: © zVg Yverdon-les-Bains Region und David Carlier

Sainte-Croix/Les Rasses ist der perfekte Familienort. Im Herzen unberührter Natur und nur 20 Minuten von Yverdon-les-Bains entfernt, verfügt die Region über 200 Kilometer Wanderwege – ein wahres Eldorado! Die Jurawanderungen sind perfekt auf Familien abgestimmt, die gerne mitten der Tannenbäume wandern und ein grandioses Panorama geniessen wollen.

Die Sonnenterrasse
Die Winterwanderungen in Les Rasses bieten allesamt grandiose Blicke auf die Alpenkette. «Sonnenterrasse im Waadtländer Jura» – so wird die Region von Sainte-Croix/Les Rasses ganz unbescheiden bezeichnet. Im Winter liegen die beiden Orte meistens über dem mittelländischen Nebelmeer. Vor allem die Freunde des Langlaufsportes finden hier oben am Fuss des Chasseron ideale Bedingungen vor. Ein riesiges Netz mit Loipen steht zur Verfügung. Das markierte und gepflegte Loipennetz rund um Sainte-Croix misst 100 Kilometer und ist mit den angrenzenden Loipennetzen des Kantons Neuenburg und Frankreichs verbunden. Auf Skifahrer wartet derweil ein kleines Schneesportgebiet oberhalb von Les Rasses an den Hängen des Chasseron. Neun kleinere Anlagen erschliessen leichte bis mittelschwere Abfahrtspisten, die sich vor allem für Familien eignen. Hier findet man zudem das grösste Nachtskigebiet der Westschweiz. Und Winterwanderer geniessen eine kleine aber feine Auswahl an aussichtsreichen Wegen. Die Kurztour von Les Rasses hinüber nach Les Cluds und wieder zurück ist der beste Beweis dafür.

Prächtiges Bergpanorama
Die Route beginnt in Les Rasses, am Fusse des Chasseron auf 1200 Metern. Danach durchquert sie verschneite Wiesen, bis der Weiler Les Cluds erreicht wird. Unterwegs geniessen die Wanderer ein herrliches Bergpanorama. Die gesamte Strecke beträgt insgesamt nur knapp 5 km und führt mehrheitlich über ebenes Gelände, ist also auch mit kleinen Kindern bestens machbar. Das Besondere an diesem Wanderweg ist der fantastische Blick auf die Alpenkette, der sich den Besuchern auf Schritt und Tritt bietet. Das Panorama reicht von den verschneiten Gipfeln von Eiger, Mönch und Jungfrau bis zu den Dents du Midi und dem Mont Blanc in den französischen Alpen.

Für die ganze Familie
Der Duft von heisser Schokolade lockt einen sicher in eines der Restaurants am Ausgangs- oder Zielpunkt der Wanderung. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist der Ferienort Sainte-Croix/Les Rasses ein beliebter Wintersportort zum Skifahren und Langlaufen, Schneeschuhwandern und für Spaziergänge im Schnee. Les Rasses ist von Sainte-Croix mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar und bietet zudem 500 Gratisparkplätze. Ideal also für eine erholsame, gemütliche Panoramawanderung mit der ganzen Familie.

Durch Pulverschnee stapfen
Das Schneeschuhwandern macht die Freuden des Winters zudem für alle zugänglich, denn es muss nicht erst erlernt werden. Die 11 markierten Schneeschuh-Trails der Region bieten Wandermöglichkeiten auf 65 Kilometern. Die Wege sind von L’Auberson an der französisch-schweizerischen Grenze bis Mauborget gespurt und führen über Sainte-Croix/Les Rasses und den Chasseron (1607 m ü. M.), einen äusserst beliebten Gipfel im Waadtländer Jura.

Tourdetails
Dauer: 1h 10min
Schwierigkeitsstufe: leicht
Strecke: 5km
Höhenmeter: 57m

Informationen:
www.yverdonlesbainsregion.ch
www.hotels-yverdon-region.ch/hotels

Schnupperabo

Erhalten Sie zwei aktuelle Ausgaben. für CHF 20.–

Jahresabo

Jahresabo (6+2 Ausgaben) für CHF 98.– bestellen!

2-Jahresabo

2-Jahresabo (12+4 Ausgaben) für CHF 164.– bestellen!
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest