maibummel_0322_300dpi_rgb

Wandermagazin 3/2022

Kennen Sie den Gartenschläfer? Der putzige Nager mit der schwarzen «Zorro»-Maske wurde von der Naturschutzorganisation Pro Natura zum Tier des Jahres gewählt. Das nicht ohne Grund: Seine natürliche Heimat ist der Wald, mit Totholz, Baumhöhlen und Büschen. Solche Wälder sind jedoch selten geworden und bis vor einigen Jahrzehnten fand der Gartenschläfer Ersatzlebensräume in einer vielfältigen Kulturlandschaft mit Obstgärten, Hecken und Scheunen. Mit der Intensivierung der Landwirtschaft ist sein Lebensraum jedoch auch ausserhalb des Waldes geschrumpft. 2022 wirbt der Gartenschläfer deshalb für wilde Wälder und naturnahe Kulturlandschaften.

Von November bis April schlummert der Gartenschläfer übrigens im Winterschlaf. Doch jetzt, im Mai, beginnt für ihn ein turbulentes Sommerleben. Und auch auf den Wanderwegen ist nun wieder Betrieb. Rechts und links des Weges blüht, summt und duftet es. Man hat Lust zum Losgehen. Kommen Sie mit uns in den Aargau, staunen Sie über Kunstwerke im Freien, und lassen Sie sich von unseren Wandertipps inspirieren.

AUS DEM INHALT

AARGAUER KLEINSTADTPERLEN
Römer, Habsburger und Kyburger, Schlösser, Museen und Bäder. Der Aargau lädt mit seinen Kleinstädten zum Bummeln ein.

GEHEIMNISVOLLE SCHLAFMÜTZE
Der Gartenschläfer ist das Tier des Jahres 2022 und Pro-Natura-Botschafter für wilde Wälder und naturnahe Landschaften.

IM REICH DES MUGGESTUTZ
Kugelbahnen, Zwergenwege, Grillplätze und Trotti-Bike-Abfahrten – auf dem Hasliberg kommt bei Familien keine Langeweile auf.

DIE GROSSE «ZÜGLETE»
Ende Juni machen sich in Adelboden die Kühe auf den Weg vom Tal zu ihren Sömmerungsweiden auf der Engstligenalp.

FOTOGRAFIERT ODER GEMALT?
Der Künstler André Veith verbindet Fotografie und Malerei. Seine vom Frühling inspirierten Bilder zeigt er in diesem Portfolio.

KUNST OUTDOOR
Kunstwerke sind nicht nur etwas für Museen, es gibt auch draussen viel zu bestaunen: Skulpturen, Plastiken, Wandmalereien usw.

KLINGENDE SCHÄTZE
Muss Holz für Musikinstrumente spezielle Eigenschaften aufweisen? Es muss! Bäume, die sich dafür eignen, gibt es auch in unseren Wäldern.

REZEPTE FÜR UNTERWEGS
Attraktive Rezeptideen für Gerichte, die sich zum Mitnehmen im Rucksack eignen.

EIN STOCK HÖHER
Aussichtsplattform, Alpenblumenlehrpfad, zwei Bergseen und eine gastliche Alp: Das Stockhorn lädt zum kurzweiligen Wandern ein.

FOKUS: CAMPINGMATTEN
Campingmatten bieten nicht nur den gewünschten Liegekomfort, sondern auch die notwendige Isolation. Wir zeigen, worauf es beim Kauf zu achten gilt.

AUSSERDEM IM HEFT
Wandertipps zum Sammeln, Rezepte, Rätsel und das Neueste aus der Wanderwelt

Schnupperabo

Erhalten Sie zwei aktuelle Ausgaben. für CHF 20.–

Jahresabo

Jahresabo (6+2 Ausgaben) für CHF 98.– bestellen!

2-Jahresabo

2-Jahresabo (12+4 Ausgaben) für CHF 164.– bestellen!
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest